GNADAUER PAVILLON – glaube in bewgung. Reformation & Pietismus

Pavillon zum Reformationsjubiläum auf der Weltausstellung Wittenberg
Mai 2017 – September 2017

Auftraggeber: Gnadauer Gemeinschaftsverband e.V.
Projektleiter: Theo Schneider, Wittenberg
Agentur: Bär Tiger Wolf, Tübingen
Inhaltliche Projektleitung: Peter Fluhrer, Bär Tiger Wolf
Räumliche Projektleitung/Szenografie: Simon Schaller
Ausstellungsbauten: Werkkollektiv, Stuttgart

"Den Pietismus auf moderne und zeitgemäße Art und Weise zugänglich machen", so lautete das Briefing des Auftraggebers. Entstanden ist das Konzept, sich auf die Spuren des Pietismus, der sich auf die Reformation gründet, zu begeben. In 4 Kuben kann man die 4 Bewegungsrichtungen, in die sich der Pietismus entickelt hat nachspüren.

Fotos: Simon Schaller
Video: Simon Schaller
Musik: premiumbeat.com

MAKING OF

Bilder sind urheberrechtlich geschützt. © Simon schaller

using allyou.net